Universität Bern - Übungen im Bernischen Steuerrecht

Dozent: Prof. Dr. Toni Amonn, Rechtsanwalt

Vorlesung jeweils im Herbstsemester (2 Wochenstunden, Montag Mittag)

Übungen jeweils im Frühlingssemester (2 Wochenstunden, Montag Mittag)

Mitteilungen

Im Herbstsemester 2022 wird die "Vorlesung Bernischen Steuerrecht" durchgeführt.

Die Veranstaltung beginnt am Montag, 19. September 2022 und endet am 19. Dezember 2022. Die Veranstaltung wird jeweils am Montag 12:30-14:00 (ohne Pause) im Hörsaal 220 im Uni Hauptgebäude durchgeführt.

Die Veranstaltung findet im Präsenzunterricht statt (ohne Podcast).

Das Skriptum "Bernisches Steuerrecht" wird unten als pdf Datei bereitgestellt. Eine gedruckte Version kann in der Studentischen Buchgenossenschaft bezogen werden.

Das Skriptum wird in der Vorlesung als bekannt vorausgesetzt. Die Lehrmethodik besteht darin, die im Skriptum beschriebenen theoretischen Grundlagen anhand von Fallbeispielen zu erläutern.

Die Beispiele und Lösungen werden hier laufend aufgeschaltet. Es wird dringend empfohlen, diese Beispiele ebenfalls jeweils vor der Vorlesung zu studieren. Aus didaktischen Gründen behandeln wir zuerst die Grundstückgewinnsteuer. Dem untenstehenden Terminplan kann entnommen werden, wann welche Themen behandelt werden.

Wir arbeiten intensiv mit den Steuergesetzen. Alle Teilnehmer/innen erhalten in der Vorlesung gratis die Sammlung "Berner Steuergesetze 2020/2021" (noch aktuell). Diese Gesetzessammlung sollte immer mitgebracht werden.

ACHTUNG: die Vorlesung vom 5.12.2022 fällt wegen Krankheit aus.

ACHTUNG: Die Vorlesung vom 5.12.2022 fällt wegen Krankheit aus.