Universität Bern - Übungen im Bernischen Steuerrecht

Dozent: Prof. Dr. Toni Amonn, Rechtsanwalt

Vorlesung jeweils im Herbstsemester (2 Wochenstunden, Montag Mittag)

Übungen jeweils im Frühlingssemester (2 Wochenstunden, Montag Mittag)

Mitteilungen

Die Vorlesung zum Bernischen Steuerrecht wird durchgeführt jeweils am Montag 12.30 - 14.00 Uhr vom 16.9.2019 -20.12.2019 (Uni Hauptgebäude, Hörsaal 220).

In der Vorlesung werden vorwiegend die Abweichungen zur direkten Bundessteuer behandelt sowie die spezifisch kantonalen Steuern (Grundstückgewinnsteuer, Erbschafts- und Schenkungssteuer sowie Handänderungssteuer). Der Besuch oder zumindest die Grundkenntnisse der direkten Bundessteuer werden vorausgesetzt. Im bernischen Steuerrecht können diese Kenntnisse nicht vermittelt werden. Zur Vorbereitung (Grundkenntnisse der direkten Bundessteuer sowie Verrechnungssteuer) kann auch das Repetitorium zum Steuerrecht verwendet werden.

In der Vorlesung werden hauptsächlich die Fallbeispiele besprochen, die sich im Skriptum befinden. Das Skriptum kann in gedruckter Version bei der Studentischen Buchgenossenschaft bezogen werden. Alle Lösungen werden laufend in der Vorlesung abgegeben bzw. auf dieser Webseite bereitgestellt.

Eine Sammlung der bernischen Steuergesetze (inkl. VRPG) wird in der Veranstaltung gratis abgegeben. Weitere Exemplare können persönlich bei uns im Büro am Casinoplatz 8 bezogen werden (kein Postversand). Die bernischen Steuergesetze sind als Arbeitsinstrument in der Vorlesung unentbehrlich.