Universität Bern - Bernisches Steuerrecht

Dozent: Prof. Dr. Toni Amonn, Rechtsanwalt

Vorlesung jeweils im Herbstsemester (2 Wochenstunden, Montag Mittag)

Übungen jeweils im Frühlingssemester (2 Wochenstunden, Montag Mittag)

Mitteilungen

Die Vorlesung Bernisches Steuerrecht wird durchgeführt jeweils am Montag 12.30 - 14.00 Uhr vom 17.9.2018 -17.12.2018 (Uni Hauptgebäude, Hörsaal 220).

Der Besuch der Vorlesung setzt gute Kenntnisse des Bundessteuerrechts voraus (vorgängiger Besuch der Vorlesungen Bundessteuerrecht oder Selbststudium mit dem "Repetitorium zum Steuerrecht"). Die kantonalen direkten Steuern werden nicht von Grund auf behandelt, sondern es werden primär die Abweichungen vom Bundessteuerrecht thematisiert. Zusätzlich werden die rein kantonalen Steuern behandelt (Grundstückgewinnsteuer, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Handänderungssteuer).

In der Vorlesung wird nur wenig Theorie vermittelt. Es werden primär die Fallbeispiele behandelt (am Ende des Skriptums).

Eine Sammlung der bernischen Steuergesetze (inkl. VRPG) wird in der Veranstaltung gratis abgegeben. Weitere Exemplare können persönlich bei uns im Büro am Casinoplatz 8 bezogen werden (kein Postversand).

Das Skriptum Bernisches Steuerrecht kann in Papierform bei der Buchgenossenschaft der Uni Bern bezogen werden.